Boston

Tag 7 – Unser erster Tag in Boston.
Das iPhone mit der US-SIM-Card hat sich jetzt schon mehrere Male als grandioses Werkzeug für unsere Reise bewiesen. Nicht nur, dass man damit die Urlaubsfotos schießen und in den Blog stellen kann, auch das jederzeit mögliche Online-Surfen spart richtig Geld: In einem Online-Forum hatten wir über sehr günstige Park+Ride-Möglichkeiten gelesen, so dass wir unser Auto für wenig Geld sicher vor den Toren Bostons abstellen konnten.

In Boston selbst haben wir dann gleich die für Städtereisen schon fast obligatorische Hopp-on-hopp-off-Tour gebucht. Diesmal ging es mit dem Bus sogar direkt ins Wasser zu einer Hafenrundfahrt (bei der sogenannten „Ducktour“ ist man mit speziellen Amphibienbussen unterwegs).

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s