New Yorks Skyline wieder in Sicht

Vor-vorletzter Tag: Nach einem reichhaltigen Continental-Frühstück im Motel (bestehend aus Cornflakes, Bagel mit Butter, Kuchen, Kaffee und Apfelsaft), haben wir uns weiter auf den Weg Richtung New York gemacht. Nach einer 3,5-stündigen Autofahrt, erreichten wir unser Motel in East Brunswick (ca. 25 km südwestlich von New York), wo wir die letzten 2 Nächte in dem USA verbringen wollen. Nach dem Einchecken sind wir noch an den Strand gefahren, auch um zu sehen, was „Irene“ so angestellt hat. Man musste schon genau hinsehen, um noch Schäden zu erkennen. Am Strand allerdings war sehr viel Müll angespült worden, so dass man das Schwimmen heute leider vergessen konnte. Auch so manch‘ andere Dinge wurden angespült (siehe Foto) ob der Besitzer es wohl schon vermisst?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s