Towered Airports

An Towered Airports werden unsere Flugbewegungen mehr oder weniger durch die Controller auf dem Turm vorgegeben. Towered Airports findet man in den Lufträumen B, C oder D. Kontrollzonen (CTR) wie in Europa gibt es in den USA nicht, sondern dort fängt einer der o. g. Lufträume gleich „am Boden“ an.

Woran erkennt man einen Towered Airport?

Auf den Sectionals werden Towered Airports in blau dargestellt.

Bildschirmfoto 2017-06-25 um 06.34.42.png

Des Weiteren ist die Tatsache, ob ein Airport Diagramm zu diesem Flugplatz existiert, mit darauf verzeichneten Frequenzen für GROUND und TOWER ein deutliches Indiz für einen Towered Airport.

Bildschirmfoto 2017-06-25 um 06.20.21.png

Ein Towered Airport kann allerdings auch zu einem Nontowered werden, nämlich wenn dieser über eingeschränkte Betriebszeiten verfügt und man außerhalb dieser Zeit  dort fliegt. Ob es solche Einschränkungen gibt und wie diese dann genau aussehen entnimmt man dem A/FD (Airport/Facility Directory).

Weiterführende Informationen

AOPA Safety Advisor Towered Airports

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s