Queen Mary

Wir sind ja wieder sehr nah an Los Angeles. Das aktuelle Motel ist ganz ok (hat nen Pool 😉 und wir entschlossen uns daher auch die beiden letzten Nächte hier zu verbringen. Von hier aus können wir alle Ziele, die wir noch auf der Liste haben, gut erreichen. Gestern ging es zum Museumsschiff Queen Mary. Ein eindrucksvoller Dampfer , auf dem heute auch noch neben dem Museum ein Hotel betrieben wird. Obwohl der Eintritt sehr teuer war, durfte man ohne (zusätzlich zu bezahlende) Führung – und das haben wir jetzt nicht mehr eingesehen – nicht auf die Brücke. Das war schon ein wenig enttäuschend. Danach ging es nochmal mit dem Auto in die City von L.A. Wir wollten unbedingt noch ein Foto vom Globus bei den Universal Studios machen und das berühmte schwarze Softeis bei der angesagten Eisdiele „Little Damage“ essen. Damit war der Tag auch bald schon wieder um und wir machten es uns im Zimmer bzw. Pool des Motels gemütlich.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s