FAASTeam und das Wings-Programm

Wie bereits in den Artikeln über die AOPA-Onlinekurse und das Accident Foregiveness Programm erwähnt, gibt es auch ein ähnliches und zum Teil überschneidendes Angebot für Piloten von der FAA.

Dass FAA Savety Team (FAASTeam) der FAA hat ebenfalls das Ziel, den Himmel (über den USA) durch die konsequente Weiterbildung der Piloten sicherer zu machen. Im Wings-Programm geschieht dies über eine Kombination von theoretischen aber auch praktischen Übungseinheiten.

Der praktische Teil besteht aus Übungen, die mit Fluglehrern des FAASTeams absolviert werden müssen. Zieht man das ganze Programm konsequent, d. h. regelmäßig durch, kann man dadurch als US-Pilotenlizenz-Inhaber sogar das Biennial Flight Review, den zweijährlichen Überprüfungsflug, ersetzen.

Zumindest bei den theoretischen Bestandteilen gilt auch hier wieder, dass diese durchaus für uns hier in Deutschland von Nutzen sein können und in jedem Fall dann, wenn man gedenkt auch mal in den USA zu fliegen.

Es handelt sich nach den eigenen Angaben der FAA hierbei aber nicht um ein einfaches „Award“ -Programm, sondern um ein echtes Kompetenzprogramm, das dazu dient, die Fähigkeiten und das Wissen der Piloten zu verbessern.

Aus der Beschreibung des Programms auf der FAA-Seite:

Das WINGS – Pilot Proficiency Program basiert auf der Prämisse, dass Piloten, die sich in den Grundlagen des Fliegens fit halten, ein sichereres und stressfreieres Flugerlebnis genießen.

Sie wählen (in Ihrem Airman-Profil) die Kategorie und Klasse des Flugzeugs aus, in dem Sie eine Ausbildung wünschen und in der Sie Ihre Flugkenntnisse nachweisen möchten. Die Anforderungen für jede Luftfahrzeugkategorie und -klasse umfassen spezifische Themen und Flugmanöver. Um sicherzustellen, dass Sie eine umfassende Lernerfahrung erhalten, erfüllen nur bestimmte Flugaktivitäten bestimmte Anforderungen. […]

Überprüfen und aktualisieren Sie Ihr Wissen ist genauso wichtig wie das eigentliche Fliegen. Um dieses Ziel zu erreichen, bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, Online-Kurse zu absolvieren, Seminare und andere Veranstaltungen zu besuchen und an Webinaren teilzunehmen.

Bei vielen Aktivitäten bei Drittanbietern, wie z. B. AOPA oder Sporty, können ebenfalls Wings-Punkte verdient und auf sein Konto gutgeschrieben werden.

 

Auch dieses Programm ist überwiegend gebührenfrei und jedermann kann sich einen kostenlosen Account auf der Seite FAASavety.gov anlegen.

Bildschirmfoto 2018-09-30 um 12.08.07

Ein ausführlicher User Guide erklärt die Details des Wings-Programms. Darin ist auch erläutert, wie man sich sein persönliches Seminar- und Übungsprogramm zusammenstellen kann. In der „myWings“-Ansicht erhält man dann eine abzuarbeitende Liste von Seminaren und Übungen und erhält so eine Übersicht über seinen Stand.

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s