Eine cloudy Warbird-Datenbank

Die Cloud – ich meine jetzt die IT-Cloud und nicht die Wolken aus dem Flugwetterbericht – stellt viele kleine und große Gimmicks für uns bereit. Auch Datenbanken lassen sich dort schnell und einfach abbilden. Sicher sollte man grundsätzlich vorsichtig sein mit dem, was man an Informationen in die Cloud stellt, aber in diesem Fall sehe ich überhaupt kein Risiko.

Ich habe mit der kostenlosen Cloud-Datenbank obvibase.com eine solche Datenbank angelegt und mit der Speicherung von technischen Daten zu verschiedenen Warbirds und Vintage Airplanes begonnen. Für den Anfang bin ich mit optischen Merkmalen gestartet. Die Idee war es, einen Flugzeugtyp z. B. von einem Foto anhand bestimmter optischer Merkmale wie z. B. Flügel und Tail-Form bestimmen zu können.

Das Ergebnis dieser Datenbank findet man hier (oder auch über das Menü „Infos / U. S. Vintage & Warbirds“) – allerdings erst einen ersten Anfangsdatenbestand. Auch dieses Werk soll mit der Zeit wachsen.

Zur Erläuterung der in der Datenbank auswählbaren Attribute dienen die folgenden Bilder. Diese sollen aus alten Lehrbüchern für US-Soldaten aus der Zeit des 2. Weltkriegs stammen.

Bezeichnungen für Flügel-, Rumpf- und Leitwerkformen
Flugzeug-Silhouetten von Flugzeugen der Alliierten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s