Neues von EatAtTheAirport und ForeFlight

Im Artikel „Eat at The Airport – der kulinarische Reiseführer für Piloten“ hatte ich das Projekt „Eat at the Airport“ von den AirplaneGeeks vorgestellt. Das Prinzip ist einfach: Auf einer Google-Karte sind besuchenswerte Restaurants an oder in der unmittelbaren Nähe von Flugplätzen angepinnt, die von Hörern des AirplaneGeek-Podcasts empfohlen wurden.

Mittlerweile findet man auch in Europa einige Einträge.

GermericanPilot hat auch einen kleinen Beitrag zu diesem Projekt beigsteuert, nämlich die Anleitung, wie man sich diese Locations in ForeFlight importieren kann. Eine Anleitung dazu findet man hier.

Bisher konnte man sich allerdings nur die „Pinnadeln“ als Solche in ForeFlight anzeigen lassen. Die Detailinformationen, die zu jedem Airport erfasst wurden, gingen dabei verloren. Jetzt ist aber ForeFlight 11 frisch rausgekommen, nun kann man sich die Details auch direkt in der App anzeigen lassen:

Klick auf eine der Pinnadeln, dann den neuen Button „More Details“ betätigen
Die Detailinformationen zum Spot werden angezeigt.

Die Schrift ist etwas klein geraten, aber durch die Zoom-In-Geste wird es sehr gut lesbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s