D-Day Squadron verkündet Termin für Atlantiküberquerung

Im Juni 2019 findet anlässlich des 75jährigen Jubiläums des D-Days die Veranstaltung „Daks over Normandy“ statt.

Bei diesem einmaligen Ereignis wird der Himmel über Großbritannien und der Normandie, Frankreich, mit Douglas DC-3 / C-47 Dakotas und Hunderten von Fallschirmjägern gefüllt sein. Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg werden viele dieser großartigen Flugzeuge dort fliegen, wo sie ihre beste Stunde gesehen haben. Vom 2. bis 9. Juni 2019 kommen über dreißig DC-3 / C-47 zusammen. Ihre Besitzer und Betreiber fliegen sie von überall auf der Welt ein – auch aus den USA.

Die Daks über der Normandie findet an zwei Orten statt: vom 2. bis 5. Juni am Duxford Airfield in Großbritannien und vom 5. bis 9. Juni am Flughafen Caen Carpiquet in der Normandie, Frankreich.

Am 5. Juni 2019 werden rund 250 Männer und Frauen in Großbritannien die Flugzeuge besteigen, um genau wie vor 75 Jahren den Ärmelkanal zu überfliegen und über den historischen Abwurfzonen der Normandie mit dem Fallschirm abzuspringen. Sie werden Alliierte-Uniformen aus dem Zweiten Weltkrieg tragen.

Auch aus den USA werden Flugzeuge erwartet. Das D-Day Squadron gab nun den Startpunkt für die Reise der Squadron nach Europa auf der ursprünglichen „Blue Spruce“ -Route bekannt. Das Squadron wird eine amerikanische Flotte historischer, restaurierter Militärflugzeuge des Typs C-47 aus dem Zweiten Weltkrieg in Daks Over Normandy anführen.

Am 12. Mai 2019 sammeln sich die amerikanischen Teilnehmer in Oxford und werden die Woche damit verbringen, kritische Fähigkeiten wie Formationsfliegen, Überlebensfähigkeiten, ozeanische Verfahren und Operations-Training der Europäischen Union zu üben.

Am Samstag, dem 14. Mai 2019, wird das gesamte D-Day-Geschwader (sofern die Bedingungen es zulassen) von Oxford aus über den Hudson River in New York, über Manhattan und rund um die Freiheitsstatue fliegen.

„Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir so ein Ereignis nie wieder sehen werden“, erklärte Moreno Aguiari, Direktor für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der D-Day Squadron. „Und das aus gutem Grund. Es gibt nur wenige Mitglieder der größten Generation, die noch bei uns sind. Deshalb wollten wir die wichtigsten Ehrungen zusammenstellen, die wir für ihre Opfer und ihr Engagement ehren konnten. Diese Ehrungen werden hier beginnen und sich dann über den gesamten Atlantik erstrecken. “

Nach der Abreise am 19. Mai 2019 werden die C-47 Tankstopps einlegen auf dem Flughafen Goose Bay (CYYR) im kanadischen Neufundland, am Flughafen Narsarsuaq (BGBW) im Süden Grönlands, im Flughafen Reykjavik (BIRK) in Island und in Prestwick Airport (EPIK) an der Westküste Schottlands, bevor es zur letzten Etappe nach Duxford Airfield (EGSU) nördlich von London geht.

In Duxford Airfield angekommen, wird das D-Day Squadron gemeinsam mit seinem europäischen Kollegen Daks über der Normandie an mehreren Veranstaltungen am 2. und 5. Juni 2019 zu sehen sein. Die kombinierte Flotte historischer Flugzeuge wird am 5. Juni den Ärmelkanal überqueren. In der Zeit vom 5. bis 9. Juni 2019 finden dann mehrere Veranstaltungen am Flughafen Caen-Carpiquet statt. (Quelle: Warbird Digest)

Wir halten Euch hier bei GermericanPilots über dieses Event und die Vorbereitungen auf dem Laufenden. Liked unsere Facebook-Page um nichts zu verpassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s